Kurse

Vom Wiehern & Zuhören: Neue Wege in Kommunikation und Konfliktlösung mit Hilfe der Pferde -

Vom Wiehern & Zuhören: Neue Wege in Kommunikation und Konfliktlösung mit Hilfe der Pferde

Wertschätzen und Achtsam sein - Haltung und Werkzeuge in der (Alltags-)Kommunikation

Dieser Kurs unterstützt Menschen in ihrem Berufs- und Familienalltag durch eine achtsame und wertschätzende Haltung neue Perspektiven und Handlungsimpulse in der Kommunikation zu finden. 

Mit Hilfe der Pferde und basierend auf den Grundlagen des Achtsamkeitstrainings, der Gewaltfreien Kommunikation und der Integrativen Therapie richten wir den Fokus erst auf uns selbst, dann erst auf unser Gegenüber. Damit wir uns und andere besser verstehen und verstanden werden können.

Inhalte:

  • Innehalten und Wahrnehmen - Übungen zur Achtsamkeit im Alltag 
  • Wahrnehmen, was ist - Beobachten statt interpretieren und bewerten (das Konzept der clean language)
  • Wertschätzung im Umgang mit Gefühlen und Bedürfnissen - Wie geht es mir und was brauche ich gerade? 
  • Was passiert in unserer Kommunikation wenn wir urteilen, werten, loben oder kritisieren?
  • Wie kann ich mich so ausdrücken, dass ich gut gehört werden kann? Bitten von Forderungen unterscheiden und konstruktiv ausdrücken

Wie wir arbeiten:

Mit Achtsamkeit ist eine Haltung gemeint, bei der die Aufmerksamkeit in nicht wertender Art und Weise auf den gegenwärtigen Augenblick gerichtet ist. Damit wird die Wahrnehmung geschärft für das, was ist und nicht, was sein soll.

Wir erarbeiten diese Haltung und die Methode der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Marshall Rosenberg Schritt für Schritt in der Theorie und probieren sie danach jeweils direkt mit Hilfe der Pferde in kurzen Übungen aus. Reflexionsrunden ermöglichen es uns auch voneinander zu lernen, inwieweit wir gerade eine wertschätzende und achtsame Haltung einnehmen und wie wir unsere Möglichkeiten wertschätzend miteinander zu reden erweitern können. 

In Vom Wiehern & Zuhören Teil 1 geht es um die die achtsame und wertschätzende Haltung in Kommunikation. Wir üben diese, indem wir innehalten und wahrnehmen, was gerade ist – und das so objektiv wie möglich. Welche Gefühle kommen dabei auf und wie gehe ich damit um?

In Vom Wiehern & Zuhören Teil 2 geht es darum, empathisch auf die eigenen Bedürfnisse (oder auch die der anderen) zu reagieren, das heißt, diese anzuerkennen. Erst dann können wir nach geeigneten Strategien suchen, wie diese Bedürfnisse besser erfüllt werden können.

Für das Ausprobieren dieser unterschiedlichen Schritte - Beobachten/Wahrnehmen, eigene Gefühle erkennen und dafür Verantwortung übernehmen, Bedürfnisse ausdrücken und Empathie für sich und andere entwickeln und dann Lösungen/Strategien und Bitten finden und ausdrücken – eignet sich die Arbeit mit den freilaufenden Pferden besonders gut. Das Selbst-Ausprobieren findet in freier Natur statt.

Die Pferde als Meister der Wahrnehmung und einer wertfreien Kommunikation drücken alle Bedürfnisse direkt aus. Mit den Pferden als Partner lassen sich besonders deutlich neue Verhaltensweisen in der Kommunikation erproben.

Ziele:

  • Umgang mit Achtsamkeit - Die Wahrnehmung schärfen auf das, was ist und nicht das, was sein soll
  • (Selbst-)Empathie als Grundlage wertschätzender Kommunikation verstehen
  • Sich selbst und andere besser verstehen und sich ausdrücken können
  • Auch in schwierigen Situationen eigene Gefühle und Bedürfnisse erkennen lernen und dafür Strategien entwickeln lernen

Termine & Preise

Outdoor-Kleidung mitbringen, Kurs findet im Freien statt!

Teil 1


  • 24. März 2017
  • 09. Juni 2017
  • 08. September 2017

Teil 2


  • 21. April 2017
  • 16. Juni 2017
  • 06. Oktober 2017


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kosten:  160,- pro Termin p.P.                              

Termine finden jeweils 9h-17h inkl. Mittagspause bei uns im Zentrum PS: Pferde Stärken, Mantrach 25 statt.

Bei Bedarf können die Termine statt Freitags auch Samstags stattfinden.

Wir freuen uns auf Sie!

Karin, Verena und das Pferde-Team

Einführung in das Pferde-unterstützte Coaching -

Einführung in das Pferde-unterstützte Coaching

Pferde-unterstützt Arbeiten im Coaching und Training

Dieser Halbtages-Kurs öffnet praktische Einblicke in die Methode der pferde-unterstützten Arbeit im Coaching, der Psychotherapie und in verschiedenen Bereichen der Personalentwicklung.

Die Methode des weltweiten Dachverbands EAGALA basiert auf der erlebniszentrierten Arbeit mit Pferden vom Boden aus und kann gezielt Veränderungsprozesse unterstützen.

Ziele und Inhalte 

  • Experimentelles Kennenlernen der Methode von PS: Pferde Stärken nach der EAGALA Methode 
  • Erarbeiten von möglichen Übungen für den eigenen Arbeitsbereich (z.B. Coaching, Mentaltraining, Supervision, Führungskräfteentwicklung)
  • Hintergründe und Methode - Grundsätze in der pferde-unterstützten Arbeit

Sie gewinnen einen Einblick in die praktische Arbeit mit Pferden und wie Sie diese für Ihre Arbeitswelt umsetzen können: Sie arbeiten selbst mit unserer Pferdeherde und probieren sich an Übungen aus dem Coaching und der Erwachsenenbildung aus, diesmal gemeinsam mit dem Partner Pferd. Eine Einheit über die Theorie, Hintergründe und Grundlagen aus der pferde-unterstützten Arbeit runden den Workshop ab.

Für wen ist der Workshop?

Für alle,

  • die in begleitenden, beratenden oder Menschen unterstützenden Berufen arbeiten- egal ob als Coach, TrainerIn, TherapeutIn, PersonalentwicklerIn, in der (Lebens-und Sozial)-Beratung oder im Mentaltraining. Es sind keine Vorkenntnisse im Umgang mit Pferden notwendig!
  • PferdebesitzerInnen und PferdeliebhaberInnen, die gerne auch noch "anders" mit Pferden arbeiten möchten oder einfach etwas neues ausprobieren wollen.

Termine und Preise

Outdoor-Kleidung mitbringen, Kurs findet im Freien statt!


Termin 1:  Freitag,  10.3.2017, 14h-19h

Termin 2:  Freitag, 7.4. 2017, 14-19h  


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kosten: 120,- p.P.